Winterlichter 2018-19

Pal­men­gar­ten Frank­furt

15.12.2018 - 20.01.2019

Seit den ers­ten Win­ter­lich­tern 2012 ver­wan­delt sich der Pal­men­gar­ten in Frank­furt am Main jedes Jahr zwi­schen De­zem­ber und Ja­nu­ar zu einem zau­ber­haf­ten Ort. Tau­sen­de von Lich­tern il­lu­mi­nie­ren in den Abend­stun­den die ein­zig­ar­ti­ge Pflan­zen­welt und geben dem Gar­ten eine be­son­de­re At­mo­sphä­re. Die Wege wer­den durch kunst­vol­le Licht­ob­jek­te sowie Klang- und Vi­deoin­stal­la­tio­nen zu einem Er­leb­nis­pfad durch den Win­ter.

Zwi­schen den Jah­ren 2018 und 2019 waren es dies sieb­ten Win­ter­lich­ter, die von dem Un­na­er Licht-Künst­ler Wolf­gang Flam­mers­feld und den neun Mit­ar­bei­tern sei­ner Firma "World Of Lights" in­stal­liert wur­den. In einer Vor­be­rei­tungs­zeit von drei bis vier Tagen muss­ten ki­lo­me­ter­wei­se Kabel ver­legt und zahl­rei­che Vi­deo­pro­je­to­ren in­stal­liert wer­den, um phan­tas­ti­sche Skulp­tu­ren aus Licht ent­ste­hen zu las­sen.

An den vor­an­ge­gan­ge­nen Win­ter­lich­tern 2017/18 er­freu­ten sich über 35.000 Be­su­cher.

High­lights der sieb­ten Win­ter­lich­ter waren die 36 zur Musik von Tschai­kow­skys Dorn­rös­chen-Wal­zer auf­leuch­ten­den Wür­fel, ein rie­si­ges Schlüs­sel­loch sowie die in Nebel ge­tauch­ten "Wäch­ter der Zeit". Eben­falls spek­ta­ku­lär war wie­der die in eine Was­ser­fon­taine pro­je­zier­te, mit Musik un­ter­leg­te Ani­ma­ti­on eines Bal­lett-Paa­res.

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare


Kommentar schreiben * Pflichtangaben