Blog

Frankfurter Dippemess 2021

Donnerstag, 09.09.2021

Großerveranstaltung mit Einschränkungen

von greatif

Die Dip­pe­mess in Frank­furt am Main fin­det 2021 auf­grund der COVID-Pan­de­mie unter er­heb­li­chen Ein­schrän­kun­gen statt. Ein­lass er­hal­ten nach der sog. 3G-Regel nur Per­so­nen, die einen Ne­ga­tiv­nach­weis (ge­ne­sen, ge­impft, ge­tes­tet) im Hin­blick auf das Co­ro­na-Virus füh­ren kön­nen. Au­ßer­dem ist die Be­su­cher­zahl auf 5.000 Men­schen gleich­zei­tig be­grenzt und an Stel­len, an denen ein Min­destab­stand von 1,5 Me­tern nicht ein­ge­hal­ten wer­den kann, gilt Mas­ken­pflicht. Am ers­ten Wo­che­n­en­de be­such­ten etwa 45.000 Men­schen die Dip­pe­mess. Die Klas­si­ker, d.h. das Rie­sen­rad, das Ka­rus­sell, der “Bre­akDan­cer” sowie das Fahr­ge­schäftsind “Gra­vi­ty” sind bunt il­lu­mi­niert. 

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare


Kommentar schreiben * Pflichtangaben